Heizölrechner

So finden Sie das billigste Angebot!

Unkompliziert und schnell finden Sie mit dem online Heizölrechner heraus, bei welchem Anbieter Sie das günstigste Angebot bekommen.

Heizölsorten

Normal Schwefelarm

Normal Schwefelarm ist für alle Heizungen geeignet. Es entspricht der DIN 51603-1 mit einem max. Schwefelgehalt von 0,005% und wird aus einer Raffinerie oder einem Tanklager Ihrer Region geliefert. Heizöl derselben Herkunft wird unter verschiedenen Markennamen vertrieben.

Premium Schwefelarm

Premium Schwefelarm ist durch Additive verbessertes Normal Schwefelarm. Es schont Tank- und Heizungsanlage, führt zu geringeren Wartungskosten und riecht gut.

Bio 10

Bio 10 ist schwefelarmes Heizöl mit einem Anteil von 10 Prozent Bio-Öl. Es entspricht der DIN 51603-6 mit einem max. Schwefelgehalt von 0,005% und wird aus einer Raffinerie oder einem Tanklager Ihrer Region geliefert. Heizöl derselben Herkunft wird unter verschiedenen Markennamen vertrieben.

Premium Bio 10

Premium Bio 10 ist durch Additive verbessertes Bio 10. Es schont Tank- und Heizungsanlage, führt zu geringeren Wartungskosten und riecht gut.

Klimaneutral Normal Schwefelarm

Ihre Heizölbestellung wird durch den Kauf von Klimaschutzzertifikaten klimaneutral gestellt. Nähere Informationen zu den Klimaschutzprojekten erhalten Sie von ihrem Heizölhändler.

 

 

 

 

 Zahlungsarten Heizölrechner

 

 

EC-Karte

Sie zahlen am Tag der Lieferung sicher und bequem mit Ihrer EC-Karte.

Barzahlung

Sie zahlen am Tag der Lieferung mit Bargeld am Tankwagen.

Ratenkauf

Sie bestellen jetzt und zahlen bequem in monatlichen Raten. Die Zahlart "Ratenkauf" ist nur bei einer Entladestelle und bei einem Bestellwert bis 3.000€ verfügbar.

Rechnung

Sie zahlen bequem nach der Lieferung per Rechnung.

Lastschrift

Sie ermöglichen dem Heizölhändler, dass er den Betrag von Ihrem Konto einziehen darf.

Vorkasse

Sie zahlen bequem im Voraus auf das Konto des Heizölhändlers. Minder- oder Mehrabnahme werden nach der Belieferung ausgeglichen.

Wärmekonto

Sie zahlen die Hälfte beim Heizölhändler an und können den Rest bequem in Raten zahlen.

 

Express: 

Innerhalb von 2 Wochentagen (Mo – Fr).
 
 
 

Tankwagen: mit Anhänger möglich

Möglicherweise will der Heizölhändler die Lieferung mit einem Anhänger vornehmen. Bitte prüfen Sie, ob die Voraussetzungen für eine Lieferung mit Anhänger bei Ihnen gegeben sind.
 
 

Sparen Sie auch bei Ihren Strom- und Gaskosten

Den besten Heizölpreis bekommen – aber wie?


Erfahren Sie im Folgenden mehr über die „Faktoren“, welche die Heizölpreise beeinflussen und warum diese schwanken. Unsere Tipps sollen Ihnen helfen, den besten Heizölpreis zu finden. Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Heizölrechner,

um die aktuellen Preise einfach und schnell miteinander zu vergleichen!

Die Preisschwankungen hängen beim Heizölpreis von vielen Faktoren ab. Aber trotzdem ist es möglich beim Heizölkauf Geld zu sparen – nämlich wenn Sie wissen wie!

 

Die Preise für Heizöl, einschließlich plötzlicher Höchst- und Tiefststände, werden weitgehend vom Rohölpreis beeinflusst.

Dieser Rohölpreis kann je nach Witterung, politischen Unruhen und weltweiter Produktion sehr schwanken.

Z.B. kann sich die „regionale“ Wetterlage auf die Heizöl-Nachfrage auswirken, was sich dann wiederum auf den Heizölpreis auswirkt. Dies schließt auch die entsprechenden Lieferpreise ein, abhängig davon, wie weit Sie von einem entsprechenden Heizöl-Lieferanten entfernt sind.


Wie viel kostet ein Liter Heizöl? Erfahren Sie mehr über die aktuelle Heizölpreis Tendenz

 

Unabhängig vom aktuellen Heizölpreis und dessen Preisentwicklung am Weltmarkt, gibt es immer noch die unterschiedlichsten Möglichkeiten, die Kosten niedrig zu halten.

 

Nicht nur Heizölpreise vergleichen, sondern auch Strompreise vergleichen

- mit unserem kostenlosen Heizölrechner und Strompreisrechner!

 

Haben Sie zum Beispiel auch schon-mal über einen Stromanbieterwechsel nachgedacht. Überprüfen Sie doch mal Ihre Strompreise - nicht dass Sie dafür zu viel bezahlen! Nutzen Sie dafür einfach unseren unabhängigen Strompreisrechner und sparen Sie bis zu mehreren hundert Euro!


Wann ist der beste Zeitpunkt Heizöl zu kaufen?

 

Die Heizölpreise in Deutschland und zwischen den einzelnen Heizöllieferanten variieren. Vergleichen Sie daher möglichst viele Angebote von verschiedenen Unternehmen. Tun Sie dies regelmäßig, damit Sie einen Eindruck bekommen, wann und wo Sie die besten Preise erhalten.
 

Heizöl-Lieferanten in Ihrer Nähe finden Sie z.B. im Branchenbuch. Vor dem Kauf könnte es hilfreich sein, online nach Bewertungen über das Unternehmen zu suchen.

Sollten Sie im Internet einkaufen, achten Sie auf Websites mit Premium-SSL-Zertifikaten (das kleine Vorhängeschlosssymbol in der oberen Ecke Ihrer Website-Leiste neben der Webadresse). Da diese Geld kosten, werden sie mit geringerer Wahrscheinlichkeit von Betrügern verwendet. Außerdem bedeutet dies, dass die Webseite sicher ist.

 

Warten Sie nicht bis Ihr Ölvorrat aufgebraucht ist!

 

Planen und kaufen Sie nach Möglichkeit im Voraus, um nicht unnötig mehr für Ihr Heizöl zu zahlen. Die angegebenen Preise gelten überwiegend für Standardlieferungen. Sollten Sie Ihren Heizölnachschub sehr dringend benötigen, können Sie das meistens über sogenannte Express- oder Notlieferungen bestellen, jedoch zu einem höheren Preis.

 

Heizöl im Sommer kaufen!

 

Die Preise für Heizöl sind im Sommer tendenziell niedriger, da die Nachfrage in den Sommermonaten nach Heizöl geringer ist.

Leider ist das aber nicht immer so. Daher ist es immer ratsam, den Markt als Ganzes im Auge zu behalten. Ein weiterer Vorteil den Sie bei einem Heizölkauf in den Sommermonaten nicht haben - sind potenzielle Lieferengpässe. Unabhängig davon, wann Sie Ihr Heizöl bestellen, wichtig ist dabei immer, dass Sie Ihre Öltankanzeige im Auge behalten. Lassen Sie Ihren Ölvorrat, bevor Sie bestellen, nicht zu niedrig werden! Z.B. sollte er (besonders im Winter) nicht weniger als ein Viertel werden.

 

Heizöl in großen Mengen kaufen!

 

Gerade wer nur wenig Heizöl benötigt, spart mit Sammelbestellungen. Sie sollten aber nur mit Personen bestellen, denen Sie vertrauen. Denn unter Umständen haften Sie mit für Zahlungsausfälle anderer.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Sammelbestellungen sind für Sie vor allem dann günstig, wenn Sie selbst nur eine kleinere Menge Heizöl benötigen.

  • Bei größeren Bestellmengen kann eine Einzelbestellung wirtschaftlicher sein.

  • Bei der Sammelbestellung kann es passieren, dass alle gemeinsam für die Gesamtsumme der Bestellung haften.

 

Verhandeln Sie den Preis!

 

Haben Sie keine Angst zu verhandeln. Auch wenn Sie mit Ihrem derzeitigen Preis Ihres Lieferanten zufrieden sind, prüfen Sie, ob Sie einen günstigeren Preis finden.

Online Vergleich: Berechnen Sie mit unserem Heizölrechner Ihren Preis. Bei den Preisverhandlungen können Sie auf diese Weise die Preise der „online“ Lieferanten ins Spiel bringen. Möglicherweise kann Ihr Lieferant mit dem „online“ Preis mitgehen.

 

Vorsicht bei der Wahl der Zahlungsart!

 

Bevor Sie sich für eine Zahlungsart entscheiden, prüfen Sie vorher, ob weitere Kosten entstehen. Erhebt das Unternehmen z.B. zusätzliche Gebühren für die Zahlung mit Kreditkarte? Kann Sie eine Zahlungsvariante an einen Vertrag binden?

Ein Vertrag ist nicht unbedingt eine schlechte Sache; Sollten Sie allerdings durch eine Vertragsklausel an einen bestimmten Preis gebunden sein, haben Sie nicht mehr die „Freiheit“, Heizöl zu einem günstigeren Preis zu kaufen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum / Datenschutz

Kontakt

© EnergieMan - Heizöl Preisvergleich, Heizölrechner